Takuya Tamura

*1992, Japan

Seit 2011 arbeitet Takuya Tamura im Atelier Yamanami Kōbō. Er arbeitet alleine, sehr konzentriert und nicht umgeben von anderen Personen. Sein Hauptmotiv sind Menschen, mitunter auch deren typische Gesten. Er verwendet Textmarker (marker pens) auf weißem Papier, oft in sehr großen Formaten. Er setzt seine Figuren aus farbkräftigen Elementen in Orange, Rot, Rosa, Blau, Grün und Violett zusammen. Dadurch schafft er eine helle und energievolle Wirkung in einer individuellen Mischung aus Komposition und Design.

Seine Arbeiten wurden in 2018/2019 in der Collection de l'Art Brut, in der Ausstellung "Art Brut du Japon, un autre regard/Art Brut from Japan, Another Look" gezeigt und im gleichnamigen Katalog, herausgegeben von Edward M. Gómez, Tadashi Hattori und Sarah Lombardi, Collection de l'Art Brut/5 Continents Editions, Milan 2018, publiziert.

 

Ausgewählte Arbeiten