Marilena Pelosi

*1957, Brasilien/Frankreich

Sie wurde in Rio de Janeiro geboren und begann mit 16 Jahren im Zuge einer schweren Krankheit künstlerisch tätig zu werden. Um nicht mit einem Voodoo-Priester verheiratet zu werden, musste sie Brasilien verlassen.

Ihre Identität als Künstlerin hat ihr über ihre beiden unglücklichen Ehen hinweggeholfen. Ihre Zeichnungen mit Kugelschreiber, Filzstiften oder Buntstiften auf Papier zeigen oft gefolterte Frauen in Tränen oder blutend. Ihr künstlerisches Tun ist stark durch ihre brasilianischen Wurzeln geprägt. Ihre Arbeiten befinden sich beispielsweise in der Collection art)&(marges, Brüssel, in der Sammlung Gerhard und Karin Dammann, Schweiz, und in der Sammlung Treger und Saint Silvestre, Portugal.

 

Ausgewählte Werke