Donald Mitchell

*1951, USA

Donald Mitchell wurde in San Francisco, Kalifornien, geboren und wuchs dort in einer armen Gegend mit seiner Großfamilie auf. Mit Behinderungen auf die Welt gekommen, erlitt er durch einen Autobusunfall Verletzungen.

Donald Mitchell kommt seit 1976 in das Creative Growth Art Center in Oakland, Kalifornien. Seine ersten Bilder malte er mit Tinte. Sie weisen sehr dichte, karierte Muster auf. Bald entwickelte er signifikante Figuren, die seine Werke seither charakterisieren. Seine Arbeiten zeigen immer sehr viele, nahe beieinander positionierte Menschen. Sie sind in der Unterschiedlichkeit zu ihm selbst zu sehen, da er sehr zurückgezogen und mit nur wenigen Sozialkontakten lebt. Möglicherweise sind sie ein Mittel zur Kommunikation mit vielen Menschen. Seine Werke wurden in einer Ausstellung in der Collection de l‘Art Brut in Lausanne gezeigt, gemeinsam mit Arbeiten von Künstlern, die alleine leben oder deren Arbeiten ganz viele Menschen abbilden. 2004 hat Cheryl Rivers eine Monografie ‚Donald Mitchell: Right Here, Right Now‘ herausgebracht. Seine Werke finden sich in der Collection de l‘Art Brut in Lausanne, im LaM in Villeneuve d‘Ascq, dem The Museum of Everything, der Collection abcd/Bruno Decharme, und in der Sammlung Claudia Röschl, Österreich.

 

Ausgewählte Werke