Perihan Arpacilar

*1949, Türkei/Deutschland

Perihan Arpacilar wurde in Boyabat, Türkei, geboren, lebt seit über 30 Jahren in Frankfurt am Main und arbeitet dort im Atelier Goldstein. Ihr Hauptmotiv sind menschliche Porträts. Sie fängt dabei die Flüchtigkeit menschlicher Begegnungen als Charakteristikum unserer Zeit in ihren Bildern ein.

In ihrer Maltechnik – mit geringem Einsatz von Farbe und subtilen, aber kräftigen Pinselstrichen – macht sie sich die alte asiatische Methode der Wirkung von Wasser zunutze. In Wasser gelöste Pigmente fließen über ihre Zeichnungen und verleihen diesen eine leichte, zufällige Wirkung im Zwischenraum von figurativ und abstrakt. Ihre Arbeiten finden sich beispielsweise in der Sammlung Gerhard und Karin Dammann, Schweiz.

 

Ausgewählte Werke